TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

ÄSTHETIK

HYALURONSÄURE

Hyaluronsäure, die sogenannten Filler, sind aus dem Gebiet der ästhetischen Medizin nicht mehr wegzudenken. Anders als das Botulinumtoxin hemmt es nicht die Muskelaktivität und somit die Mimik, sondern hat einzig einen Volumeneffekt. 

KURZINFO

Anästhesie: keine
Behandlungs- Dauer: 15-30min
Behandlungs-Setting: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: sofort
Wirk- Dauer: 6-12 Monate

Tief eingesunkene Falten können mit Hyaluronsäure aufgefüllt werden. Je nach zu behandelnder Region, kann Hyaluronsäure mit unterschiedlicher Gelpartikelgrösse angewendet werden. Die mit feinen Nadeln eingebrachte Hyaluronsäure wird biotechnisch hergestellt und enthält keine tierischen Bestandteile. Die Verträglichkeit ist daher sehr gut. Da die meisten Filler auch ein Betäubungsmittel enthalten, ist keine zusätzliche Lokalanästhesie notwendig. Die Wirkung tritt sofort ein, so dass die Applikation sehr gut steuerbar ist. Nach Anwendung hält das Resultat, je nach individuellem Abbau, ca. 6-12 Monate an.

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Iradj Farhadi
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz