TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

PLASTISCHE CHIRURGIE

HALSLIFT

Im Verlauf der Jahre sinkt das Mittelgesicht, der Schwerkraft folgend, ab und es resultiert eine störende Schwere in Bereich der unteren Gesichtshälfte. Zusätzlich kann es zum Verstreichen des Kieferwinkels durch Erschlaffen der Haut im Kinn- und Halsbereich kommen. 
Störende Alterserscheinungen in der Gesichts- und Halsregion sind kaum zu kaschieren.

KURZINFO

Anästhesie: Vollnarkose 
OP- Dauer: ca. 90 min
OP-Setting: ambulant
Arbeitsunfähigkeit: ca. 7 Tage
Sportverbot: 4-6 Wochen

Durch ein Halslift können störende Alterserscheinungen behoben werden.
Die Haut im Halsbereich, das darunterliegende Gewebe und das sog. Platysma (oberflächliche Halsmuskulatur) werden angehoben und gestrafft, sodass überschüssige Haut entfernt werden kann. Die Haut wird in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht, wodurch ein natürlicher Verjüngungseffekt erzielt wird. Durch moderne Operationstechniken erfolgt der Schnitt diskret hinter den Ohren und es kommt zu kaum sichtbaren Narben.

Meist wird die Halsstraffung in Kombination mit einer Gesichtsstraffung durchgeführt.

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Iradj Farhadi
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz