TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

PLASTISCHE CHIRURGIE

NARBENKORREKTUR

Narben entstehen immer dann, wenn die tiefe Schicht der Haut, die sogenannte Lederhaut, eine Schädigung erfahren hat. Dies kann durch eine Operation oder eine tiefere Verletzung erfolgen. Verbleiben Narben, die die Funktion einschränken oder kosmetisch stören, kann eine Optimierung der Narbe versucht werden.

KURZINFO

Anästhesie: Lokalanästhesie
OP- Dauer: ca. 30 min
OP-Setting: ambulant
Arbeitsunfähigkeit: keine
Sportverbot: 2 Wochen

Auch wir können Narben nicht unsichtbar machen. Allerdings gibt es Möglichkeiten, um eine Narbe zu verbessern. Jede Narbe hat ihre individuelle Entstehungsgeschichte und benötigt somit auch eine individuelle Behandlung. 
Es kann Kortison eingebracht werden oder ein Micro- Needling versucht werden. Narbenstränge, die die Beweglichkeit einschränken, können durch spezielle operative Techniken aufgelöst werden. Hierzu wird der Verlauf der Narbe geändert, um so die Spannung von der Narbe zu nehmen. Breite Narben können komplett ausgeschnitten und neu vernäht werden. 
Je nach Grösse und Lokalisation der Narbe erfolgt der Eingriff in lokaler Betäubung oder in einer kurzen Vollnarkose.

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz