TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

PLASTISCHE CHIRURGIE

NARBENKORREKTUR

Auch wir können Narben nicht unsichtbar machen. Als Plastische Chirurgen mit dem Fokus auf Funktion und Ästhetik nehmen wir Ihr Anliegen aber ernst – egal wie klein Ihre Narbe ist.
Der Fett-Transfer stellt vor allem bei eingezogenen Narben eine gute Korrekturmöglichkeit dar.  

KURZINFO

Anästhesie: Lokalanästhesie
OP- Dauer: ca. 45-60 min
OP-Setting: ambulant
Arbeitsunfähigkeit: ca. 2 Tage
Sportverbot: 2 Wochen

Bei der Narbenkorrektur mittels Eigenfett erfolgt die Fettentnahme im Bereich störender Fettdepots. Das so gewonnene Fett wird speziell aufgearbeitet und kann dann in das Narbenareal eingebracht werden.
Die eingezogenen Narben können so "unterfüttert" werden und gleichzeitig bringt das eingebrachte Fett eine Optimierung der Hautqualität mit sich. Die Narben werden weicher und geschmeidiger. Störende Pigmentierungen im Narbenbereich nehmen durch den Fett-Transfer in der Regel auch ab.
Da sich ein Teil des eingebrachten Fettes abbauen kann, sind gegebenenfalls mehrere operative Sitzungen notwendig, um ein optimales Resultat zu erzielen. 

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Prof. Dr. med. Jian Farhadi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Alessia Lardi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz