TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

PLASTISCHE CHIRURGIE

BRUSTSTRAFFUNG

Im Alter, nach Stillphasen, durch Gewichtsabnahme oder aber auch durch genetische Veranlagung kann es zu einem Verlust der Hautelastizität im Bereich der Brust kommen. Die Brust hängt und hat ihre jugendliche Form verloren. Trotz intensiver sportlicher Betätigung, kann an der Brust keine Verbesserung erreicht werden.

KURZINFO

Anästhesie: Vollnarkose
OP- Dauer: ca. 90 min
OP-Setting: ambulant/ stationär
Arbeitsunfähigkeit: ca. 7 Tage
Sportverbot: 4-6 Wochen

Bei der operativen Bruststraffung, welche in Vollnarkose durchgeführt wird, erfolgt eine Umverteilung des eigenen Brustdrüsengewebes und eine Straffung der überschüssigen Haut. Die Brust erhält so wieder eine optimale Form und ein jugendliches Erscheinungsbild. Der Narbenverlauf ist hierbei um die Brustwarze, am Unterpol der Brust und in der Unterbrustfalte. Bei optimaler Pflege sind die Narben im Verlauf meist nur noch dezent ersichtlich.
Falls Sie ausserdem ein grösseres Brustvolumen wünschen, kann die Straffung der Brust mit einer Einlage von Silikonimplantaten kombiniert werden.

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Alessia Lardi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Prof. Dr. med. Jian Farhadi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz