TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

PLASTISCHE CHIRURGIE

BRUSTVERGRÖSSERUNG MIT EIGENFETT

Sie wünschen eine grössere Brust, jedoch ohne Fremdmaterial? 
Neben der herkömmlichen Brustvergrösserung mit Implantaten, gibt es bei uns auch die Möglichkeit des Volumenaufbaus der Brust mit Ihrem körpereigenen Fett. 
Diese Operationstechnik führt, in Grösse und Form, zu natürlichsten Resultaten.

KURZINFO

Anästhesie: Vollnarkose
OP- Dauer: ca. 90 min
OP-Setting: ambulant
Arbeitsunfähigkeit: ca. 3 Tage
Sportverbot: 4-6 Wochen

Das Einbringen von Eigenfett in die Brust, stellt eine Alternative zur Brustvergrösserung mit Implantaten dar.
Beim Fett-Transfer, auch Lipofilling genannt, werden störende Fettdepots abgesaugt und das so gewonnene Fett in die Brust eingebracht. Es handelt sich hierbei um ein Verfahren, das zu natürlichen und langanhaltenden Ergebnissen führt. Die Narben sind fein und sehr kurz.
Allerdings ist diese Methode nicht für alle Patientinnen empfehlenswert. Neben ausreichenden Fettdepots muss zudem auch ein adäquater Hautmantel vorhanden sein, der gefüllt werden kann.
Da nur eine begrenzte Menge Fett in einem Eingriff eingebracht werden kann und ein Teil des Fettes sich auch abbaut, sind meist mindestens 2 operative Sitzungen notwendig, um das Zielvolumen zu erreichen. 
Nach dem Eingriff wird das Tragen eines bügelfreien Sport-BHs und eines Kompressionsmieders empfohlen.


  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Alessia Lardi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Prof. Dr. med. Jian Farhadi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz