TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

HAUT

AKNENARBEN

Akne ist eine Sammelbezeichnung für Erkrankungen des Talgdrüsenapparates und der Haarfollikel, die vor allem in der Pubertät auftreten.
War die Akne in der Jugend sehr stark ausgeprägt, sind lebenslang stigmatisierende Narben im Gesichtsbereich die Folge.

KURZINFO

Anästhesie: Lokalanästhesie
OP- Dauer: 30-60 min
OP-Setting: ambulant
Arbeitsunfähigkeit: 5-7 Tage
Sportverbot: ca. 14 Tage

Zur Behandlung von Aknenarben empfiehlt sich der Fett-Transfer, auch Lipofilling genannt.
Beim Fett-Transfer wird körpereigenes Fett abgesaugt und in die narbige Region eingebracht, um so die Regeneration der Haut anzuregen. Es handelt sich hierbei um ein Verfahren, das zu natürlichen und langanhaltenden Ergebnissen führt. Zusätzlich können störende Fettdepots eliminiert werden.

Das mit der Absaugkanüle entnommene Fett wird speziell aufgearbeitet. Mikrofett wird zum "unterfüttern" tiefer Narben verwendet. Das feiner verarbeitete Nanofett regt die Hauterneuerung an und verbessert so die gesamte Textur der behandelten Haut. 

Je nach Schwere des Befundes können mehrere Sitzungen notwendig werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. 

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Iradj Farhadi
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz