TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

PLASTISCHE CHIRURGIE

BRUSTVERKLEINERUNG

Eine zu große und schwere Brust kann für Frauen aller Altersklassen eine enorme Belastung darstellen.
Nicht nur, dass die BHs einschneiden und man kaum die richtige Größe findet, es kann auch zu starken Rücken- und Nackenschmerzen kommen, die die Lebensqualität deutlich einschränken.
Mit einer operativen Brustverkleinerung kann dieser Leidensweg durchbrochen werden.

KURZINFO

Anästhesie: Vollnarkose
OP- Dauer: ca. 120 min
OP-Setting: ambulant/ stationär
Arbeitsunfähigkeit: ca. 7 Tage
Sportverbot: 4-6 Wochen

Bei der Brustverkleinerung, welche in Vollnarkose erfolgt, wird das überschüssige Brustdrüsengewebe entfernt und gleichzeitig der Hautmantel der Brust gestrafft. So wird das Gewicht der Brust deutlich reduziert und gleichzeitig eine straffe, jugendliche Form wiedererlangt.
Bei dem Eingriff entstehen Narben um die Brustwarze, im Bereich der unteren Brusthälfte sowie in der Unterbrustfalte. Bei konsequenter Narbenpflege und entsprechender Veranlagung, sind diese im Verlauf kaum ersichtlich. 
Nach dem Eingriff ist das Tragen eines bügelfreien Sport-BHs für 6 Wochen empfehlenswert. 

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Prof. Dr. med. Jian Farhadi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Alessia Lardi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz