TERMIN ANFRAGEN
TERMIN ANFRAGEN
PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK
HAUT
CHIRURGIE
HANDCHIRURGIE
BÖSARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN
Schwarzer HautkrebsWeisser Hautkrebs
Icon FacebookIcon LinkedInIcon Instagram

ÄSTHETIK

ÜBERMÄSSIGES SCHWITZEN

Übermässiges Schwitzen ist eine sehr verbreitete Problematik, die häufig zu einer starken psychischen Belastung führt. Betroffen sind Regionen mit einer grossen Dichte an Schweissdrüsen, wie die Achseln, Handflächen und Fusssohlen.

KURZINFO

Anästhesie: keine
Behandlungs- Dauer: 30min
Behandlungs-Setting: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: sofort
Wirk- Dauer: 6 Monate

Neben der Anwendung von Botulinumtoxin zur Faltenbehandlung kann dieses auch zur Behandlung von übermässigem Schwitzen zum Einsatz kommen. Das Botulinumtoxin hemmt die Nerven der Schweissdrüsen und führt so zur temporären Einstellung der Schweissbildung in der behandelten Region.

Hierzu wird das Botulinumtoxin in die gewünschte Region eingespritzt. Im Bereich der Achselhöhle ist dies nach Applikation einer betäubenden Salbe problemlos möglich. Die Handinnenflächen und Fusssohlen sind schmerzempfindlicher, so dass hier gegebenenfalls eine lokale Betäubung notwendig werden kann. 
Die volle Wirkung tritt nach 3- 7 Tagen ein und hält im Durchschnitt 6 Monate an.

  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Iradj Farhadi
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. univ. Sophia Kaiser
  • BEHANDELNDE
    ÄRZTE:

    Dr. med. Tatjana Lanaras
© 2019 | Plastic Surgery Group AG | Impressum & Datenschutz